STALLUPÖNER ALLEE

Das Grundstück Stallupöner Allee liegt im westlichen Teil von Charlottenburg am Rande des Ortsteils Westend direkt am Grunewald. Die beiderseits der Heerstraße liegenden, mit anspruchsvollen Villen bebauten Alleen, zu den auch die Stallupöner Allee gehört, werden zusammengefasst “Ostpreußenviertel” genannt, da die Straßen die Namen ostpreußischer Städte tragen.

Im südlichen Teil des Ostpreußenviertels, nur wenige Meter vom Grunewald entfernt, befindet sich die Stallupöner Allee, eine ruhige und grüne Wohnstraße, deren Wohnqualität geprägt ist durch den einerseits unmittelbar angrenzenden Grunewald und andererseits durch die City-Nähe. Im Stil klassizistischer Villenarchitektur wurden auf dem Park-ähnlichen Grundstück 2 Villen errichtet.

Alle Wohnungen wurden für die jeweiligen Nutzer individuell gestaltet und mit anspruchsvollem Interieur und hochwertigen Materialien ausgestattet. Die Wohnräume mit ihren vorgelagerten Terrassen und Balkonen werden über großflächige Fenster optimal belichtet und orientieren sich nach Südwesten zur Gartenseite.

Projektdaten:
Stallupöner Allee
Nutzung: 2 Villen mit je 5 Wohneinheiten
Wohnfläche: 1500 m²
Bauzeit: März 2014 – Mai 2015
Leistungen gem. HOAI: Leistungsphase 1-9