Schopenhauerstraße

Die Bebauung Schopenhauerstraße orientiert sich in ihrer Architektursprache an die in Nikolassee vorherrschende traditionelle und gediegene Landhausarchitektur. Da es sich bei dem Grundstück um ein Teilstück der „Villa Muthesius“ handelt, ist die sehr expressiv mit rotem Klinker gemauerte Zaunanlage noch erhalten und war Bestandteil des gesamten Gestaltungskonzeptes.

Die Fassade ist in heller Putzfassade hergestellt, um die Wirkung der prachtvollen roten Klinkerfassade der Muthesiusvilla weiterhin als Baudenkmal im Straßenensemble wirken zu lassen. Hierbei wurde ganz bewusst auf die Übernahme thematischer und materieller Mittel verzichtet.

Projektdaten
Nutzung: 6 Wohneinheiten mit oberirdischen Garagen
Wohnfläche: 896 m²
Bauzeit: Januar 2007 – Februar 2008
Leistungen gemäß HOAI: Leistungsphase 1 – 9