Christburger Straße

Das Grundstück Christburger Straße liegt im Szenebezirk Prenzlauer Berg, der die größte zusammenhängende gründerzeitliche Bebauung Berlins darstellt. Städtebaulich ist das Objekt als Baulückenschließung in die gründerzeitliche Zellenstruktur eingefügt. Die traditionelle Fassadengestaltung mit Erkern, Balkonen und einer 3-stufigen Gliederung mit Sockel, Fassadenmittelteil und der Dachzone als Staffelgeschoss gibt dem Gebäude einen systematischen Aufbau an Stabilität und Homogenität.

Die Wohnungen sind als Zweispännerwohnung pro Etage mit einer Größe von 100 – zum Teil 160 m² großzügig angelegt. Durch die bodentiefen Fenster werden hochwertig belichtete Raumqualitäten erreicht und lassen einen starken Bezug zum Stadtraum zu.

Projektdaten
Nutzung: 9 Wohneinheiten mit Tiefgarage
Wohnfläche: 1101 m²
Bauzeit: April 2006 – Juni 2007
Leistungen gemäß HOAI: Leistungsphase 1 – 9